* 08.04.1922

† 17.03.2009

Der Herr war ihm gnädig.

Benedikt Spadt

Nach schwerer, aber kurzer Krankheit verstarb friedvoll mein lieber Ehemann, unser Vater, Großvater und Urgroßvater

In stiller Trauer
Hildegard Spadt
und alle Angehörigen

Wir haben uns verabschiedet, am 27. März 2009 auf dem Äußeren Plauenschen Friedhof in Dresden-Coschütz.

spadt2gross.jpg
spadt_2_gr.jpg
spadt1gross.jpg
spadt_4_gr.jpg

Kondolenzbuch  

Margarethe
Lieber Opa,
Es ist sehr traurig, dass du gestorben bist, aber jetzt bist du von deinen Qualen erlöst und im Himmel. Eigentlich warst du immer ein lieber und fröhlicher Mensch und ich habe dich sehr lieb gehabt. Vielleicht kannst du beim Herr Gott für uns beten,weil du ihm ja nun noch viel näher bist. Wir denken natürlich auch sehr viel an dich, auch wenn du nicht mehr lebst. deine Enkelin Margarethe
Oliver Dunker
Manchmal denkt man, es ist stark festzuhalten.
Doch es ist das Loslassen, das wahre Stärke zeigt.

Liebe Familie Spadt,
wer auf Gott vertraut, darf sich sicher wissen in den Händen der Liebe, die ihn halten.
Er darf mit Freude die Hilfe Gottes sehen.
Ihr Oliver Dunker

Kondolenzeintrag schreiben