* 01.04.1954

† 13.01.2017

Brigitte Gabriele Vogt geb. Brauer

Mutterns Hände

Hast uns Stulln jeschnitten
un Kaffe jekocht
un de Töppe rübajeschohm –
un jewischt und jenäht
un jemacht und jedreht ...
alles mit deine Hände.

Hast de Milch zujedeckt,
uns Bobongs zujesteckt
un Zeitungen ausjetragen –
hast die Hemden jezählt
und Kartoffeln jeschält ...
alles mit deine Hände.

Hast uns manches Mal
bei jroßen Schkandal
auch 'n Katzenkopp jejeben.
Hast uns hochjebracht.
Wir wahn Sticker acht,
sechse sind noch am Leben ...
Alles mit deine Hände.

Heiß warn se un kalt.
Nu sind se alt.
Nu bist du bald am Ende.
Da stehn wa nu hier,
und denn komm wir bei dir
und streicheln deine Hände.

Kurt Tucholsky

rimg0943.jpg
vogtgabriele_02.jpg
vogtgabriele_01-2-3.jpg

Kondolenzbuch  

Thomas Pöhlandt , am 24. Februar 2017 um 07:42 Uhr
Ich kann Dich nicht mehr sehen, aber in Gedanken bist Du da. Schön, dass ich Dich kennenlernen durfte. Du warst, wie Du warst, einzigartig. Mein Beileid gilt der Familie, den Freunden.
Familie Flechsig , am 19. Februar 2017 um 16:43 Uhr
Liebe Angehörige,
wir sind unsagbar traurig und tief betroffen über Gabi´s Tod. Haben wir doch niemals die Hoffnung aufgegeben, das Gabi die schreckliche Krankheit besiegen kann.
Denn sie war so stark, so tapfer und mutig!
Die Kraft dafür gaben ihr, ihre geliebte Familie, Freunde, Kollegen, Sportkameraden und ihre Camping-Ruheoas e am Eilenburger See. Wir haben Gabi als eine lebenslustige, optimistische und kämpferische Frau gekannt. Wir werden ihre ehrliche und geradlinige Art sehr vermissen sowie ihre Lebensfreude und immer das Positive sehende.
Niemand, den man liebt, ist wirklich tot.
Gabi wird immer da sein, in euren und unseren Herzen.
Wir wünschen euch für die schwere Zeit viel Kraft und wir möchten versichern, dass wir in Gedanken euch nahe sind.
Mit stillem Gruß und liebevoller Anteilnahme
Familie Flechsig
Rico Baalcke , am 16. Februar 2017 um 20:22 Uhr
Du bist nicht mehr dort, wo du warst. Aber über all, wo wir sind.

Mein aufrichtiges Beileid gilt meiner Familie!
Steffi Sorgatz geb. Brauer , am 15. Februar 2017 um 18:30 Uhr
Du fehlst uns so sehr, keine abendlichen Gespräche, keine WhatsApp. Aber dich nicht mehr leiden sehen, ist eine Erleichterung für uns alle. Deine Schwestern Elke und Steffi
Marcus Rast , am 15. Februar 2017 um 11:41 Uhr
Mein aufrichtiges Beileid an die Familie und Freunde. Gabi war eine tolle Frau, Ich/wir haben viele schöne Erinnerungen an sie.
Marcus Rast , am 14. Februar 2017 um 14:20 Uhr
Mir fehlen unsere lustigen Gespräche, ich bin traurig aber ich weiß, dass Du nun nicht mehr leiden musst.
Sylvia Rast , am 14. Februar 2017 um 07:42 Uhr
Du hattest gelernt Leid zu ertragen, Schmerzen zu verbergen und mit Tränen in den Augen zu lachen, nur um den anderen zu zeigen, dass es Dir "Gut" geht. Du hattest so lange gekämpft...
Du fehlst.....

Kondolenzeintrag schreiben