* 04.04.1974

† 18.09.2017

Manchmal ist alles,
was man sich unendlich wünscht,
dass alles wieder gut wird...

Alexander Brückner

NACHRUF

Lieber Papa, lieber Sascha, lieber Alex, wie Deine Freunde Dich nannten,

Reisen in ferne Länder, zu fremden Menschen und ihren Kulturen, dass war neben Fußball
Deine große Leidenschaft und niemand konnte solche Reisen besser planen und organisieren als Du.
Nun hast Du Deine letzte Reise angetreten.
Aber wenn Deine Freunde beisammen sind, wirst Du in Gesprächen immer dabei sein.

Auch Deine Familie und Dein Bruder mit Familie werden immer an Dich denken.
Mama und Papa verwenden bis heute scherzhaft, wenn sie sich miteinander unterhalten,
Wörter aus Deiner Kindersprache.

Vor allem aber Dein kleiner Sohn Janek wird sich immer an seinen Papa erinnern und in einigen
Jahren wird er seinen Kindern erklären, warum ihr Opa nicht mehr bei uns sein kann.

Du siehst also, viele Menschen werden Dich noch viele Jahre in ihrem Herzen und im Gedächtnis
tragen und Du wirst für sie immer lebendig bleiben.

Wir haben uns am 13. Oktober 2017 im Planitzwald in Leulitz verabschiedet.

Auf Wunsch des Verstorbenen bitten wir anstelle zugedachter Blumen und Kränze um eine Spende für die Stiftung Deutsche Krebshilfe. Wer eine Spende leisten möchte, kann dies mit diesen Angaben tun:

Stiftung Deutsche Krebshilfe
Spendenkonto: Kreissparkasse Köln 
IBAN DE65 3705 0299 0000 9191 91
BIC COKSDE 33XXX 
Verwendungszweck: Alexander Brückner 

p1120139.jpg
p1350395.jpg
p1350401.jpg
p1350402.jpg
p1350403.jpg
p1350404.jpg
p1350409.jpg
p1350415.jpg
p1350417.jpg
p1350428.jpg
p1350435.jpg
p1350436.jpg
image1.jpeg
image2.jpeg
image3.jpeg

Kondolenzbuch  

Zuzana , am 06. Juni 2018 um 19:02 Uhr
Nikdy nezapomenu!
Denise Groß , am 04. April 2018 um 11:07 Uhr
Lieber Alex, an deinem heutigen Geburtstag denken wir ganz besonders fest an Dich und deine Familie, du fehlst uns sehr!!!
Du bist ganz tief in unserem Herzen.
In Liebe Matthias & Denise
Jens V. , am 24. November 2017 um 17:30 Uhr
Hey Alex,
seit langer Zeit hat es sich heute endlich mal wieder ergeben, dass wir uns zum Freitagsfussbal l getroffen haben. Es war schön, es war anstrengend und es hat Spaß gemacht! Aber Du hast gefehlt! Und mit Dir Dein „Vochti“...
Michael , am 26. Oktober 2017 um 20:46 Uhr
Lieber Alex,

es macht mich froh dich kennengelernt zu haben. Durch die ersten drei Spansichkurse haben wir uns gemeinsam gekämpft und nun macht es mich traurig, dass du nicht mehr dabei bist.

Ich mochte deinen leisen Humor und auch deinen Optimismus, deinen Kampfgeist bis zu letzt habe ich bewundert.

Du bist jetzt an einem Ort wo die Sprache egal ist, ich werde weitermachen und mich nicht nur an dich erinnern, wenn ich mal wieder die spanische Sprache mit Sächsisch bereichere.

Den Angehörigen wünsche ich viel Kraft und alles Gute!

Michael
Mario , am 13. Oktober 2017 um 14:42 Uhr
Lieber Alex,

leider war es mir nicht vergönnt, am heutigen Tag dir persönlich die letzte Ehre zu erweisen. Das macht mich unendlich traurig und tut mir auch sehr leid. Deshalb schreibe ich ganz bewusst jetzt in den Minuten, in denen deine Freunde, Kollegen und Angehörigen gemeinsam dir gedenken. Ich sitze gerade ganz allein am Meer und nutze die Zeit, um mir unseren gemeinsamen Erlebnisse nochmal durch den Kopf gehen zu lassen. Irgendwie sinnbildlich, weil du so oft es ging die Welt bereist und erkundet hast. Wie oft hast du am Meer gesessen und über die wesentlichen Dinge nachgedacht? Hier schließt sich der Kreis.

Lieber Alex, ich danke dir für die schönen gemeinsamen Momente, die wir miteinander erleben durften. Egal ob als Kollege oder Freund warst du immer ehrlich , fair und optimistisch. Kreative und zum Teil spontane sowie fast verrückte Ideen machten dich zu einem Unikat. Ich werde dich sehr vermissen und bedauere, dass wir unsere, vor langer Zeit geplanten Vorhaben, die Providastreife und das Europapokalausw ärtsspiel, nicht mehr in die Tat umsetzen konnten. Das wird mir eine Lehre sein...

Ruhe in Frieden mein Freund,i ch werde dich nicht vergessen. Wenn ich an dich denke, wird immer ein Lächeln in meinem Gesicht sein. Danke für alles!

Mein tiefstes Mitgefühl gilt allen Angehörigen!
JUWi , am 13. Oktober 2017 um 11:38 Uhr
Salve Alex,
keine Sorge, aufgehoben ist nicht aufgeschoben. Das war dein letzter Satz an mich. Ich hoffe du vergisst dein Versprechen nicht. Auf ein Wiedersehen und gute Reise mein Freund. Wo immer du auch bist, du bist in meinem Herzen.
JUWi
Ulf Seyfarth , am 13. Oktober 2017 um 10:28 Uhr
Lieber Alex,

wir haben uns zufällig beim Volleyball (als Du unsere Mannschaft verstärkt hast) kennen gelernt. Darauf folgten weitere Turniere. Die gemeinsam verbrachte Zeit war immer sportlich, ehrgeizig und fair, lustig und freundschaftlich.
Leider gehst Du nun Deinen Weg allein weiter, aber Du bleibst in meinen Gedanken.
Danke und ruhe in Frieden Alex.

Mein aufrichtiges Beileid an die Angehörigen.
Sascha K. , am 13. Oktober 2017 um 09:49 Uhr
Lieber Alex,

deine letzte Nachricht habe ich am 02.09.2017 zu meinem Geburtstag erhalten...dara n werde ich immer denken müssen...ebenso an deine letzten Worten an mich..

"Glaube an deine Träume und sie werden wahr"

Ich hoffe, dass dein Leben erfüllt war von vielen gelebten Träumen und ich kann dir versichern, dass Du uns im beruflichen und im privaten Leben erfüllt hast...mit Freude und Wissen! Denn du selbst wusstest, dass es meist mehr gibt hinter dem Horizont und bist auch fremden Dingen und Ungewissheiten mit Freude entgegengetreten.

In deiner letzten Nachricht sagtest du mir auch, du hoffst, dass wir uns bald mal wieder sehen....ich hoffe du bist mir nicht böse, wenn das "bald" aus jetziger Sicht nicht so bald sein wird..aber ich verspreche dir, dass bis der Zeitpunkt des Wiedersehens gekommen ist, ich mein Leben führen werde, wie du es auch an meiner statt für gut befunden hättest.
Ich denke an dich und verbleibe mutig und freundlich!

Auf "bald" mein Freund!
Alex Huth , am 13. Oktober 2017 um 01:03 Uhr
Lieber Alex,
Deine Flamme ist erloschen, aber dein Funke bleibt. Er leuchtet in der Dunkelheit und erinnert an dich. Unsere bewegten Herzen sind dein Vermächtnis.

Mach's gut mein Freund und Danke!
Olli , am 12. Oktober 2017 um 15:18 Uhr
Lieber Alex,

wo auch immer Du jetzt sein magst, ich hoffe Dir geht es gut. Ich möchte Dir für Deine Freundschaft von Herzen danken. Deiner Familie und den Angehörigen gehört mein tiefes Mitgefühl.
Ruhe in Frieden...
Annette , am 12. Oktober 2017 um 15:16 Uhr
Alex, wer einen Fluss überquert, muss die eine Seite verlassen. (Mahatma Gandhi) Du hast die eine Seite - des Lebens- verlassen und bist uns einen Schritt voraus. In Gedanken an dich und mein herzliches Beileid an deine Familie.
Hana, Vašek a Hanička , am 11. Oktober 2017 um 15:03 Uhr
Milý Alexi, do duše vstoupil smutek a žal, už nic není takové, jak by si člověk přál. Nikdy na tebe nezapomeneme a vždy zůstaneš v našich srdcích a vzpomínkách. Těžká jsou slova, když přišel čas rozloučení. Za celou rodinu Hana
Hans- Joachim Höer , am 11. Oktober 2017 um 13:40 Uhr
Lieber Alex!
Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein lächeln im Gesicht derjenigen, die an dich denken. Es ist schwerer eine Träne zu trösten,als Tausend zu vergießen. Der Tod kann uns von dem Menschen trennen, der zu uns gehörte, aber er kann uns nicht das nehmen, was uns mit ihm verbindet.Ein guter Mensch, Sportkamerad mit dem man viel Spaß gehabt hat. Du wirst mir und allem die dich kannten und schätzten ein großer Verlust sein. Mein Beileid und Mitgefühl allen Angehörigen und Freunden.
R.i.F. mein Freund
Jens V. , am 10. Oktober 2017 um 20:26 Uhr
Ach mensch Alex...
Ehrgeizig, kämpferisch, positiv, stark, fair... sind Eigenschaften, die ich mit Dir verbinde! Hoffnung! Deine Hoffnung, meine Hoffnung, die Hoffnung aller, die Dich kennen! Hoffnung auf etwas, was sich nicht erfüllen ließ. Ich habe die Bilder unseres letzten Spieles immer wieder im Kopf. Und den Schmerz und die Trauer, als ich von deiner Erkrankung erfuhr. Den Schock. Ich habe oft an dich gedacht. Daumen gedrückt. Gehofft.
Ein Vorbildcharakte r ist weiter gezogen. Ein Polizist, ein Sportler. Es war noch viel offen, Alex! Es hallen so viele Vorhaben nach... nun wirst Du in unseren Herzen mitfahren, mitspielen müssen. Freitagsfussbal l wird nicht mehr das Selbe sein! Die Autobahn wird zukünftig noch schlechter dastehen, also ohnehin schon. ;-)
Ach mensch Alex...
Michael Wagner , am 09. Oktober 2017 um 19:13 Uhr
Lieber Freund,
ich lernte dich vor über 20 Jahren bei unserer Ausbildung kennen. Welch unbeschwert, aufregende Zeit! Du warst ein Garant für die besonderen Momente und hattest den Blick für das Schöne. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie du mich einmal mitten in der Nacht angerufen und geweckt hast um mir zu sagen, dass es schneit und wir müssen unbedingt raus und feiern. Es sind schöne Erinnerungen die bleiben und ich trinke ein Glas auf Dich, wenn es wieder den ersten Schnee des Jahres gibt. Ich wünsche deiner Familie alles erdenklich Gute und viel Kraft.

In tiefer Verbundenheit dein Freund Michael
Denise Groß , am 09. Oktober 2017 um 15:27 Uhr
Lieber Alex,

für die Freundschaft, die wir mit Dir pflegen durften, möchten wir Dir von ganzem Herzen Danke sagen. Du warst ein sehr netter, liebenswerter, fürsorglicher, wundervoller, immer positiv eingestellter und hilfsbereiter Mensch. Sowas findet man nicht oft im Leben. Das wir Dir begegnen durften, ist uns ein großes Geschenk gewesen. Wir wollten noch so einiges zusammen unternehmen z.B. gemeinsam Boot fahren und mit Dir weitere Gespräche führen. Leider kam es nicht mehr dazu...
Wir sind sehr traurig! Du wirst für immer in unseren Herzen sein. Wir sind froh, das wir am Samstag nochmal einen schönen letzten Spaziergang bei Sonnenschein miteinander verbracht haben. Wir denken an Dich.

Ruhe in Frieden

Matthias & Denise
Míša aus Jihlava , am 08. Oktober 2017 um 23:50 Uhr
Lieber Alex,
du warst ein richtiger, echter Freund. Als solchen werde ich dich nie vergessen...
Und du hast mir wieder etwas beigebracht: Geld für die Krebsstiftung statt für Blumen - eine wunderbare Idee, leider nur werden wir nun keine solchen Ideen mehr von dir bekommen - wir müssen sie selbst erarbeiten - auch das ist eine Botschadft.
Mein gute, alter Freund: Ich hätte dir gern noch einmal persönlich "Mach´s gut" gesagt!
Andrea, Michal, Richard und Renata , am 08. Oktober 2017 um 17:07 Uhr
Lieber Alex,
Du solltest uns verlassen und unseres Herz weint. Du bleibst in unseren Gedanken für immer...
Jens , am 08. Oktober 2017 um 15:50 Uhr
Manchmal fehlen einem einfach nur die Worte, wie man seine Gedanken, Gefühle und Empfindungen ausdrücken kann. So ging es mir, als ich von deiner Krankheit erfuhr.

Aber ein einfaches Wort "DANKE" beschreibt viel.

Danke ,dass ich dich kennen gelernt habe.
Danke, dass du immer ein offenes Ohr für andere hattest.
Danke für die schöne Zeit, die wir auf Arbeit hatten.

Ich werde dich vermissen.

Deine Familie wünsche ich viel Kraft.

Dein Kollege und Freund Jens
Simone &Nico Schendel , am 08. Oktober 2017 um 10:16 Uhr
Lieber Alex,
auch hier an dieser Stelle möchten wir von dir Abschied nehmen, was uns unheimlich schwer fällt....was hätten wir gegeben, dass du diese Krankheit besiegen kannst...wir denken oft an dich und du hast einen festen Platz in unseren Herzen!!!

In tiefer Trauer
Simone & Nico
André Groß , am 07. Oktober 2017 um 20:43 Uhr
Lieber Alex,

als ich Dich am Sonntag im Hospiz besucht habe, wollte ich ich Dir noch so viel sagen. Irgendwie kam es nicht dazu, wir hatten so viele andere Themen und vereinbarten uns auf Dienstag. Leider haben wir das nicht mehr geschafft, das macht mich sehr traurig! Aber eines sollte nicht unausgesprochen bleiben. Du warst lange Zeit ein sehr guter väterlicher Freund für meinen Sohn Hugo, der Dich sehr gern hatte. Für Deinen kameradschaftli chen Umgang mit ihm, Deinem positiven Einfluss auf ihn, der Freund, der Du ihm und auch mir warst, möchte ich Dir von ganzem Herzen Danke sagen. Mein Beileid und Mitgefühl allen Angehörigen und Freunden. R.I.P. mein Freund!
Katka , am 07. Oktober 2017 um 09:54 Uhr
Lieber Alex,
als Du Dich vor einem Jahr aus dem Krankenhaus bei mir gemeldet hast, dachte ich Du bist mit einem Beinbruch oder einer Sportverletzung stationiert. Die Nachricht über eine Krebserkrankung klang für mich so absurd.
Ich habe über die Monate hinaus an Deine Heilung s tark geglaubt. Ich habe bei jedem Gottesdienst, den ich mit meiner Familie busucht habe, auf meine Art und Weise für Dich gebetet.  Umso schwerer ist mir die Nachricht gefallen, dass Du von uns gegangen bist.
Wäre jeder Mensch so wie Du, wäre die Welt gerechter, friedlicher einfach besser.
Du warst und bleibst in meinem Herzen.
Burkhard , am 06. Oktober 2017 um 11:00 Uhr
Ich bin sehr traurig. - Aber auch froh, dass ich mit Dir, Alex, noch eine schöne, gemeinsame Zeit erleben konnte.
Tine Brückner , am 05. Oktober 2017 um 21:02 Uhr
Lieber Sascha!
Viel zu früh bist du gegangen. Ich kenne dich über die Hälfte meines Lebens. Viele Erlebnisse verbinden uns. Du warst ein Teil meiner Familie und ein sehr guter Freund. Du fehlst !
Ich vermisse Dich !
Frank Paulat , am 05. Oktober 2017 um 19:29 Uhr
Du fehlst mein Freund. Ob beim Fußball, beim MELT, beim Konzert - ohne Dich bleibt stets eine Lücke!
Und Dillon singt Deinen Namen!
Albrecht , am 05. Oktober 2017 um 18:55 Uhr
Du warst ein guter Freund und Kamerad ruhe in Frieden
Anita Holzinger , am 05. Oktober 2017 um 14:03 Uhr
Lieber Alex, Du warst ein guter Kollege und Freund, ich bin sehr traurig, als ich gestern diese Nachricht bekommen habe, ich wünsche Dir, da wo Du jetzt bist alles Liebe und Gedenken Anita
Winne , am 05. Oktober 2017 um 12:51 Uhr
Lieber Alex!
Ich möchte mich auf auf diesem Weg ganz persönlich von Dir verabschieden und mich für die gemeinsame Zeit, ob es von beruflicher /freizeitlicher Art war, ganz herzlich bedanken.
Erst jetzt stellt man fest, man hätte noch viel mehr gemeinsame Zeit verbringen können!
Unvergesslich die Zeit auf dem Oktoberfest und anschließend zum Championleague- Spiel der Bayern. Es wird ewig in meiner Erinnerung bleiben!
Großen Dank und Respekt auch für deine tröstenden Worte mir gegenüber, als plötzlich diesen Jahres meine Krebserkrankung festgestellt wurde. Das hat mir sehr geholfen.
Du wirst in meinen Erinnerungen immer einen festen Platz haben.
Micha Br. , am 05. Oktober 2017 um 11:37 Uhr
Menschen treten in unser Leben und begleiten
uns eine Weile. Einige bleiben für immer,
denn sie hinterlassen ihre Spuren in unseren
Herzen.
Danke Alex
Jan , am 05. Oktober 2017 um 11:13 Uhr
Lieber Alex, als wir uns im Spanischkurs kennenlernten, verstanden wir uns auf Anhieb. Es stellte sich heraus, dass wir zusätzlich noch Arbeitskollegen sind. Da war die Freundschaft perfekt ! Viel zu schnell gingst du nun von uns. Danke für die zeit.
Paul , am 05. Oktober 2017 um 10:47 Uhr
Alex, wir haben uns beim Beatsteaks Konzert kennengelernt.. .den Abend werde ich nicht vergessen!
Legendär bleiben mir auch die Volleyballmatch es in Erinnerung. Du warst für jeden Spaß zu haben. Danke das ich dich kennenlernen durfte.
Peggy , am 05. Oktober 2017 um 10:47 Uhr
„Manchmal bist du in unseren Träumen, oft in unseren Gedanken und immer in unseren Herzen.“

Lieber Alex, danke für die gemeinsame Zeit als Kollege und vor allem als Freund.

Aufrichtige Anteilnahme übermitteln Peggy und Kay
Jana , am 05. Oktober 2017 um 06:42 Uhr
Mily Alexi - naporad zustanes v mem srdicku a dekuji za pekne slova a chvile. Budu na Tebe porad myslet!
Sirko , am 05. Oktober 2017 um 05:59 Uhr
Lieber Alex,

wir waren auf derselben Schule in derselben Klasse. Als die zwölfte Klasse begann, wurde die Sitzordnung neu gemischt: Ich wusste, dass ich neben Dir sitzen wollte. Ich habe Dich gefragt und Du hast zugestimmt. Ich fand das toll.
Lebwohl, mein Freund!
Sirko
Daniel , am 04. Oktober 2017 um 21:41 Uhr
Danke Alex,dass wir dich kennenlernen durften,denn du warst ein besonderer Mensch
Petra , am 04. Oktober 2017 um 21:34 Uhr
Du warst für mich ein besonderer Kollege. Es tut. ganz tief im Herz weh, dass du nicht mehr unter uns bist.
Nadine , am 04. Oktober 2017 um 21:23 Uhr
Lieber Alex , es ist schön so einen tollen und liebevollen Menschen / Freund wie Dich kennengelernt zu haben .... und das schon seit fast 20 Jahren .... Ich denke an Dich
Sina Dietl , am 02. Oktober 2017 um 19:24 Uhr
Ich bereue es auch nicht, dich kennengelernt zu haben, Alex.
Lana und Kerstin Kunze , am 27. September 2017 um 18:19 Uhr
Es wird kein Tag vergehen, an dem wir nicht an dich denken.
Du wirst für immer in unseren Herzen sein.
Kathrin Spahlholz , am 27. September 2017 um 18:01 Uhr
Es wird nie wieder so sein wie es war umso mehr bin ich dankbar das ich einen kleinen Teil deines Lebens teilen durfte .
Danke für all die schönen Erlebnisse und Momente mit dir und Janek.

Kondolenzeintrag schreiben