Carolin Metzke

Bestattermeisterin & Thanatopraktikerin

Büro Zentrum, beraten, begleiten, da sein - dabei seit 01.11.2021

 

"Wie ein Baum, den man fällt, möcht´ ich im Stehen sterben."

So singt Reinhard Mey und die meisten pflichten ihm bei oder wollen es noch unaufgeregter im Schlaf hinter sich bringen.
Ich nicht. Man stirbt nur ein einziges Mal, zumindest in diesem Leben, und das möchte ich auch erleben und auskosten bis der Tod Einzug hält.

Nun ist mir dieser ja nicht fremd, da er Bestandteil meines alltäglichen Tuns ist. Dennoch weckt er in mir eine Ehrfurcht, die für mich unabkömmlich ist, um Menschen ein Stück weit bei diesem endgültigen Abschied zu begleiten.
Auf der anderen Seite lässt mich diese Ehrfurcht vor dem Tod auch lebendig fühlen.

Das Dasein ist köstlich,
man muss nur den Mut haben,
sein eigenes Leben zu führen.
Peter Rosegger

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Telefon: 0341-2527444