* 14.08.1982

† 11.04.2013

Das sind die Starken,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere glücklich machen.

Enrico Eberhardt

Wir haben verloren,
was viele Jahre, unsere Freude und unser Glück war.

In Liebe
Deine Eltern Monika und Roland
Dein Bruder Michael
Maria, Bruno und Gerald Hoffmann
Deine Katja
und alle, die ihn gern hatten

Mit vielen Freunden und Bekannten haben wir uns am 22.04.2013
auf dem Südfriedhof in Leipzig von Enrico verabschiedet.

Vielen Dank für die Begleitung und Unterstützung in dieser schweren Stunde. 

enrico_fe_1-gr.jpg
enrico_2_gr.jpg
enrico_3_gr.jpg
enrico_fe_gr.jpg

Kondolenzbuch  

Mama, Papa und Micha , am 11. April 2017 um 21:36 Uhr
Wir gedenken eines wunderbaren Menschen, der uns im Herzen nie verlassen hat.
Enrico , am 15. August 2016 um 11:20 Uhr
Schon 3 Jahre,
bist Du nicht mehr hier,
es kommt mir vor als sei es erst
gewesen.
Drei lange Jahre haben wir versucht,
mit dem Schmerz zu leben
und es gelingt uns einfach nicht,
der Schmerz ist viel zu groß.
Ich bin zerrissen und das werde ich
wohl immer sein, denn Du bist nicht mehr da.
Drei Jahre und die Sehnsucht ist
nicht kleiner geworden.
Drei Jahre – und doch gibt es viele Menschen,
die immer an Dich denken,
in deren Herzen du wohnst
und unvergessen bist.

3 Jahre die schwersten meines Lebens
und es werden noch viele Jahre folgen.
Irgendwann werden wir uns wieder sehen
und bis dahin werde ich Dich vermissen!!

Deine Mama und Papa
Mama,Papa u. Michael , am 11. April 2016 um 11:04 Uhr
Es gibt Menschen, die wirst du nie vergessen und du wirst das Gefühl
haben, dass sie direkt neben dir sind, obwohl sie diese Welt schon
verlassen haben.
Mama und Papa , am 12. April 2015 um 21:00 Uhr
Nur wenige Menschen sind wirklich lebendig und die,
die es sind sterben nie. Es zählt nicht, dass sie nicht mehr
da sind.Niemand den man wirklich liebt, ist jemals tot.
Enrico Eberhardt , am 11. April 2015 um 00:19 Uhr
Du kannst Tränen vergießen, weil er gegangen ist.
Du kannst lächeln, weil er gelebt hat.
Du kannst die Augen schließen und hoffen, dass er wiederkehrt oder
Du kannst die Augen öffnen und all das sehen, was er hinterlassen hat.
In Liebe Mama und Papa und Micha
Mama, Papa und Dein Micha
Deine Reise begann vor einem Jahr. Auf´s Neue blutet heut die Wunde, die nur durch Zeit zu heilen ist. So ruhe sanft und ohne Sorgen, wir müssen unseren Weg noch geh´ n, nach jeder Nacht folgt auch ein Morgen, bis wir dereinst uns wiederseh´ n.

In Liebe Mama, Papa und Dein Micha
Mama und Papa
Wir wünschten, dass der Himmel ein Telefon hätte, so könnten wir deine Stimme wieder hören. Wir dachten heute an dich, aber das ist nichts Neues. Wir dachten gestern an dich und wenige Tage davor auch. Wir denken im Schweigen an dich, wir sprechen häufig deinen Namen. Alles, was wir haben sind Erinnerungen und ein Bild in einem Rahmen …
Wir vermissen dich
Mama und Papa
Mama und Papa
Denkt an mich nicht als Tote, sonder als Lebende,
so dass ihr den Mut habt, von mir zu erzählen
und auch zu lachen.
Lasst mir einen Platz zwischen euch,
wie ich ihn im Leben hatte.
In Liebe Mama und Papa
Deine Eltern
Wenn man einen geliebten Menschen verliert,
gewinnt man einen Schutzengel dazu.

Lieber Enni,
den Weg, den Du vor Dir hast, kennt keiner. Nie ist ihn einer so gegangen, wie Du ihn gehen wirst. Es ist Dein Weg!
Heute wäre Dein Geburtstag
Wir denken jeden Tag an Dich
Deine Eltern
Oliver Hubert
Lieber Enrico,
es fällt mir schwer die passenden Worte zu finden. Noch immer geschockt von der Nachricht, dass Du von uns gegangen bist. Einige Jahre durfte ich Dich als Freund des Sportes begleiten. Wir hatten viele gemeinsame Momente, in denen wir uns stets fair, freundschaftlic h und verbunden begegneten. Ich werde Dich nie vergessen und für immer in Erinnerung behalten.
In stiller Trauer
Oliver Hubert
Katja
Du warst für mich ein sehr guter Freund, wenn es dich nicht gegeben hätte, wäre in meinem Leben so einiges um so mehr schief gegangen. Es tut mir sehr weh zu erfahren, dass du von uns gegangen bist. Auch ein herzliches Beileid an deine Familie und Freundin
Katja
Isolde Grafe-Köpp
Lieber Roland,
mit großer Bestürzung habe ich vom Verlust Deines Sohnes Enrico erfahren und möchte mein herzliches Beileid ausdrücken. Ich wünsche Dir und Deiner Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Deine ehemalige Kollegin Isolde Grafe-Köpp
André Meilick
Mit dem Tod eines Menschen verliert man vieles,
niemals aber die gemeinsam verbrachte Zeit.

Liebe Familie Eberhard,
in den letzten Tagen musste ich sehr häufig an Enrico und unsere gemeinsame glückliche Schulzeit denken. Es waren viele schöne Momente, an die ich mich erinnert habe und ich bin dankbar, diese schöne Zeit mit ihm verbracht zu haben.
Ich möchte Ihnen an dieser Stelle mein aufrichtiges Beileid aussprechen und wünsche Ihnen alle Kraft, die Sie benötigen, um über diesen schmerzhaften Verlust hinwegzukommen.
Enrico wird immer ein Teil meiner Erinnerungen bleiben.
Mit aufrichtiger Anteilnahme
André Meilick
Mario Thomas
Es ist schwer tröstende Worte zu finden, wenn sich ein Freund, der uns einen Teil unseres Weges begleitet hat, für immer verabschiedet.
Unvergessen bleiben die wenigen gemeinsamen Stunden beim Squash, die harten Fights, die wir uns geliefert haben, aber auch die ehrlichen Gespräche miteinander.
Mit stillem Gruß, auch im Namen aller Freunde.
Mario Thomas (1. SRC Leipzig)
Ulf und Ellen Eggers
Unser herzlichstes Beileid zum Verlust Eures Sohnes und Bruders „Enrico" übermitteln Euch von ganzen Herzen
Ulf und Ellen Eggers
Deine Mama
Nur wenige Menschen sind richtig lebendig. Und die, die es sind, die sterben nie. Nur wenige Menschen lieben wirklich, und die, die es tun, die vergisst man nicht. Niemand, den man wirklich liebt, ist jemals tot.
In Liebe Deine Mama
Dein Vater
Hallo Ennis
Ich danke Dir für die Die Jahre, die wir als Familie gemeinsam verleben durften.Du fehlst uns jeden Tag, aber du hättest gewollt, dass wir nicht um dich weinen und als Familie weiter stark sind.
Enrico, ruhe in Frieden.
Dein dich ewig liebender Vater.

Kondolenzeintrag schreiben