Haus Apfelbaum

Ort für individuelle Trauergestaltung.
Geschmackvoller Veranstaltungssaal.
Freiraum für den persönlichen Abschied.
Unser liebevoll schlichter Neubau ermöglicht ganz neue Angebote.

Ein Tag im Haus Apfelbaum

Eine kleine Geschichte über die Möglichkeiten …

Die Enkel spielen im Sandkasten und toben durch den Garten. Mama kocht Kaffee, der Duft zieht durch die Räume nach draußen.

Alle sitzen beieinander, zwischen Bäumen und Blumen, trinken Limonade, Tee oder frischen Kaffee. Oma hat ihren selbstgebackenen Kuchen mitgebracht. Ein letztes Mal sind alle zusammengekommen, um sich von Opa zu verabschieden. Die Große liegt traurig auf einer Decke im Gras und beobachtet die Bienen. Letzte Woche ging Opa mit ihr noch die sperrigen Mathehausaufgaben durch. Der schlaue Opa hatte immer eine Idee …

Es ist eine lebendige Stille an diesem Nachmittag im Haus Apfelbaum. Zeit spielt keine Rolle. Die Familie erzählt sich Geschichten von Opa, singt sein Lieblingslied, legt ein gebasteltes Fotoalbum in seine Hände. Als sich der Tag neigt, haben manche ein paar frische Blumen gepflückt. Ein letzter Kuss, Tschüss Opa, Machs gut!

Oma bleibt noch eine Nacht. In einem liebevoll eingerichteten Zimmer schläft sie zum ersten Mal ohne ihn ein – aber ganz in seiner Nähe …

Rundgang

Das Haus Apfelbaum muss man eigentlich vor Ort „erleben“.
Für einen ersten Eindruck laden wir Sie auf unseren Foto-Rundgang ein.