* 28.04.1962

† 11.07.2016

Und immer sind da Spuren Deines Lebens,
Bilder, Augenblicke und Gefühle,
die uns an Dich erinnern
und uns glauben lassen, dass Du bei uns bist.

Jens Schinkitz

Für uns alle unfassbar wurde plötzlich mein lieber
Papa und unser guter Freund aus seinem Leben gerissen.

Du fehlst uns!
In Liebe Deine Tochter Pascale Solveig Frommelt-Schinkitz im Namen aller Angehörigen

Wir verabschieden uns am Dienstag, den 09.08.2016, um 13:00 Uhr auf dem Ostfriedhof in Leipzig.

schinkitz_1-3.jpg
schinkitz_2-3.jpg
schinkitz_3-3.jpg
schinkitz_4-3.jpg
schinkitz_5-2.jpg
schinkitz_6-1.jpg
schinkitz_7.jpg

Kondolenzbuch  

Andreadakis, Lutz , am 15. September 2016 um 21:00 Uhr
Mein allerherzlichst es Beilleid an dieser Stelle! Tief bestürzt habe ich gerade zur Kenntnis nehmen müssen, dass nach Holger Hentze ein weiterer Freund und Wegbegleiter aus gemeinsamen Kinder- und Jugendzeiten bei MoGoNo viel zu früh gegangen ist.

In tiefer Trauer

Lutz
Birgit Petri , am 30. August 2016 um 20:20 Uhr
Tief bestürzt habe ich gesehen, dass Jens Schinkitz viel zu früh verstorben ist.
Mein herzliches und tiefes Beileid der Familie!
Er war mir (vor allem 10-13 jährig), wie sicher vielen anderen auch, nicht nur Schachtrainer, sondern auch Vertrauensperso n und Freund. Wir werden ihn nicht vergessen.

Birgit Petri (geb. Schuster)
Hannelore Neumeyer , am 12. August 2016 um 16:21 Uhr
Wenn das Licht erlischt, bleibt die Trauer.
Wenn die Trauer vergeht, bleibt die Erinnerung.

Mach´s gut, Jens und vielen Dank für alles!
Stephan , am 11. August 2016 um 09:29 Uhr
Danke, dass du da gewesen bist!
Mit Ruhe und "Stille". Ein Vorbild für Viele.
Ein Freund für jeden. Jetzt schon in Eden.
In tiefer Trauer und Anteilnahme.
Sven Baumgarten , am 07. August 2016 um 23:52 Uhr
Lieber Jens!
Danke für über 35 Jahre gemeinsame schachliche Aktivitäten. Der nächste gemeinsame Ausflug war ja auch schon für den August geplant. Ich hatte mich sehr darauf gefreut. Jens ich werde Dich vermissen.
Meine tiefste Anteilnahme gilt der Familie.
Ronald Reichardt , am 05. August 2016 um 18:53 Uhr
Es ist schade, dass du dein Wissen nicht mehr an die Kids und Jugendlichen weiter reichen kannst. Die Handball-Damen müssen nun auch ohne deine Unterstützung auskommen.
Andree Fankhänel , am 04. August 2016 um 14:10 Uhr
Mit Bestürzung und Trauer habe ich vom zu frühen Tod meines ehemaligen Kollegen Jens Schinkitz erfahren.

Ich werde ihn als fachlich versierten Kollegen, engagierten Betriebsrat und warmherzigen Menschen in Erinnerung behalten.

Mein tiefes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Andree Fankhänel, ehemaliger Geschäftsführer der SIAG Tube & Tower GmbH
Kai , am 03. August 2016 um 07:31 Uhr
Ein herzliches Dankeschön für regelmäßigen Aufgaben. Nun bin ich hinsichtlich dieser selbstständig. Ein toller Erfolg für einen Schachlehrer..
Beste Wünsche.
Frank Schulze , am 03. August 2016 um 07:23 Uhr
Mit unfaßbarer Trauer bekam ich die Nachricht vom plötzlichen Tod des Schachfreundes Jens. Mein tiefes Mitgefühl gilt in dieser Stunde den Angehörigen.
Theresia Heede , am 01. August 2016 um 16:28 Uhr
Liebe Solveig, liebe Pascale,

ich bin unendlich traurig und kann es noch gar nicht wirklich fassen, dass Jens verstorben ist. Auch wenn wir uns nicht so oft gesehen haben, standen wir uns seit vielen Jahren freundschaftlic h nahe. Besonders in Erinnerung bleiben mir sein mitfühlendes Wesen, sein Gerechtigkeitss inn und seine Hilfsbereitschaft.

Liebe Pascale, das letzte Mal habe ich Deinen Papa Anfang Mai getroffen, da waren wir an den Lübschützer Teichen spazieren. Es war ein schöner, sonniger Nachmittag und wie immer hat er auch dieses Mal liebevoll und warmherzig von dir erzählt. Immer war zu spüren, Du bist das wichtigste in seinem Leben.

Ich traure mit Euch und wünsche Euch beiden viel Kraft in dieser Zeit.

Theresia
Steffen Fingas , am 24. Juli 2016 um 19:20 Uhr
Schockiert habe ich von Jens' Ableben erfahren und möchte auf diesem Wege meine Anteilnahme ausdrücken.
Viel Kraft wünsche ich den nächsten Angehörigen. Ich werde ihn als Kommilitonen aus der ehemaligen Seminarklasse DT 84 a in guter Errinnerung behalten. Er wird bei unseren Treffen fehlen.
Udo Schirmer , am 23. Juli 2016 um 19:12 Uhr
Hiermit möchte ich mein tiefes Mitgefühl zum plötzlichen Tod von Jens seinen Angehörigen übermitteln.
Gern erinnere ich mich an die schöne Zeit, in der wir zusammen so manch interessante Partie Schach gespielt haben. Ich werde ihn als sehr netten und angenehmen Freund in Erinnerung behalten.
Andreas Kasper , am 23. Juli 2016 um 12:36 Uhr
Voller Entsetzen habe ich die schlimme Nachricht vom Tod meines Kommilitonen erhalten. Zwar haben wir uns in den letzten Jahren selten gesehen, doch haben wir uns seit der Studienzeit nicht vergessen. Die Erlebnisse und Bilder unsere vielen SG Treffen bleiben für immer in Erinnerung.
Den Angehörigen meine tiefe Anteilnahme.
Andreas Kasper - DT84a
Thomas Becker , am 23. Juli 2016 um 11:05 Uhr
Mit Bestürzung habe ich soeben die Nachricht vom Tod meines langjährigen Kollegen Jens gelesen. Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen.
Thomas Becker

Kondolenzeintrag schreiben