m_willi_beitz_viii_2015 Bestattungen Dunker - Kondolenzbücher - Prof. Dr. Willi Beitz
Prof. Dr. Willi Beitz

Prof. Dr. Willi Beitz

07.09.1930
14.01.2020

Prof. Dr. Willi Beitz

Wir trauern um den Literaturwissenschaftler und Pastellmaler, unseren gelehrten und großherzigen Freund.

Als profunder Kenner der russischen Literatur war er jahrzehntelang inspirierender Leiter des gleich­na­migen Lehrstuhls der Leipziger Karl-Marx-Universität. Als produktiver, in der inter­­­nationalen Fachwelt anerkannter Forscher und Publizist bereicherte er mit anregenden Vorträgen und einem unverwechsel­baren Malstil auch die Arbeit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen. Wir werden ihn in seiner vielgestal­tigen Kreativität und warmherzigen menschlichen Ausstrahlung in dankbarer Erinnerung bewahren.

Dr. Adelheid Latchinian, Dr. Antonia Opitz und Prof. Dr. Manfred Neuhaus
im Namen seiner Freundinnen und Freunde

 

Die Trauerfeier und mit anschließender Urnenbeisetzung findet am 13. März 2020 - 14.00 Uhr auf dem Kommunalen Friedhof Markkleeberg, Hauptstraße 118, statt.

Kondolenzbuch  

Peter Wasem, am 24. Februar 2020 um 09:54 Uhr

mehr anzeigen
Sein vollendetes Leben und Wirken setzen Maßstäbe - mit Dankbarkeit und Wehmut blicke ich zurück.

Wolfram Umlauft, am 10. Februar 2020 um 21:02 Uhr

mehr anzeigen
Ein großer Mensch. Ein exzellenter Wissenschaftler . Ein zuverlässiger Freund. Ein weiser Berater. Ein Mann, der nicht zu beugen war in seiner humanistischen Gesinnung. Ein slavistischer Literaturwissen schaftler des großen Wurfes, dem Kleinlichkeit nicht beikam. Ein Schreiber des behutsamen Wortes, das dem Schriftsteller gemäß war. Ein Maler unterwegs in den Farben des Jahres, meistens im Umbruch der Jahreszeiten. Einer, der unersetzbar ist weit hinaus ins Kommende. Einer der Verluste, die schmerzen bis zuletzt.

Kondolenzeintrag schreiben