m_ina2-2 Bestattungen Dunker - Kondolenzbücher - Ina Buschendorf
Ina Buschendorf

Ina Buschendorf

05.01.1969
18.12.2022

Vergebung ist die finale Form der Liebe.
Reinhold Niebuhr

Ina Buschendorf


Genau zwei Jahre ist es her, als Ina nach einer schrecklichen Diagnose beschloss, sich für ihre Heilung einzusetzen. Zwei Jahre voller großer Herausforderungen. Zwei Jahre voller medizinischer Eingriffe, Hoffnung, innerer Arbeit, Rückschläge und erneuter Zuversicht. Zwei Jahre voller Lebenswillen. Ina ist eine wirklich große Kämpferin und dennoch hatte das Schicksal einen anderen Plan. Am 18.12.2022 ging sie im Kreise ihrer Familie über die Schwelle in eine leichtere Welt...  

Wir müssen diese Entgültigkeit akzeptieren. Sie hatte die große Gabe in dieser Zeit, trotz der großen Kraftanstrengung, das Leben mit uns zu genießen und Freude an den kleinen Dingen zu haben – für viele war das eine große Inspiration.
Wir sagen von ganzem Herzen Danke, dass Du mit uns Dein Leben und Deine grenzenlose Liebe geteilt hast.

Mit einer LebensFeier (19.01.2023) haben wir ihr nachhaltiges Wirken, die große Feinfühligkeit, Empathie und die bedingungslose Liebe von Ina gewürdigt – mit der sie viele Menschen unterstützt und beflügelt hat.

Wir sind tief berührt von den Begegnungen und Gesprächen mit Euch, dankbar für Euer Kommen und die Zuwendung die ihr uns gegeben habt. Es bleibt die Erinnerung an gelungene Stunden in dem wunderbaren Haus Apfelbaum, so schön ausgestaltet mit Strandgut, wilden Blumen, gefüllt mit ergreifenden Musikbeiträgen, gemeinsamen Singen, Lagerfeuer und Schnee. Es ist für uns alle ein wichtiger Schritt zur Verarbeitung von Inas Verlust. Ganz großen Dank an jeden von Euch.

Alexander und Ole mit Johanna

Hella mit Wolfgang, Antje und Familie
Steffi und Viktoria mit Familie


In Erinnerung an Ina könnt ihr Euch gern das Kondolenzbuch anschauen und auch selbst ein paar Zeilen schreiben. Das hilft sehr bei der gemeinsamen Trauerbewältigung.


Hier ist der Standort von Inas Gedenkbaum (eine Hainbuche) - eine Tafel wird noch installiert. Viele von Euch haben durch eine Beteiligung diesen Baum und die schöne Feier ermöglicht. Tausend Dank dafür.
www.paypal.com/paypalme/schaabu

Kondolenzbuch  

Markus, am 23. Januar 2023 um 22:38 Uhr

mehr anzeigen
Immer wenn ich ab jetzt „Wish you were here“ höre – wie gerade eben – wird Ina immer mit dabei sein.
Vielen Dank für eine wundervolle, würdige Lebens-Feier mit allen Gefühls-Tonarten, aber auch viel Hoffnung und Lebenswillen.

Frank aus der Pfalz, am 23. Januar 2023 um 21:20 Uhr

mehr anzeigen
Lieber Alex,
sehr lange ist es her, dass wir uns trafen und ich kenne Dein Leben mit Ina überhaupt nicht. Grit brachte mir diese Nachricht. Die Bilder und die Beiträge berühren mich trotzdem sehr und ich erkenne darin einen ehrlichen und rechtschaffenen Menschen, der sich immer treu geblieben ist und zu großer Liebe fähig war und es ist - Sie und Du. Davor ziehe ich meinen nicht vorhandenen Hut. Du schreibst es, wie es das Leben braucht - das Versprechen weiter zu gehen, das Versprechen Neues zu wagen, sonst ist es kein Leben.
Einen schönen, Würdevollen Abschied habt Ihr Eurer lieben Ina hier bereitet - das ist groß - sehr groß und ihr könnt damit weitergehen. Ich hoffe wir sehen uns bald - irgendwann.
Kisses an Love - Frank

Peggy, am 23. Januar 2023 um 14:26 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina,

Es ist schon eine Weile her, dass wir uns nach einer Teambesprechung über unsere Urlaube austauschten und feststellten, dass ich von unserem Ferienhaus aus gern den Bodden betrachte, den Du auch so gern magst. Im Sommer werden wir wieder auf Mönchgut sein. Dann werde ich die Ruhe und den schönen Ausblick aufs Wasser genießen, an Dich denken und in der kleinen Kirche ein Licht für Dich anzünden. Deine Herzlichkeit, Fröhlichkeit und Zugewandtheit, Dein Optimismus und Dein Sinn für die schönen Dinge im Leben werden uns auch im Team fehlen.

Deine Malteser-Kollegin Peggy

Olaf & Stefanie mit Klara, am 19. Januar 2023 um 17:28 Uhr

mehr anzeigen
Danke für diesen berührenden, lebensbejahenden und Würdevollen Abschied.

Was bleibt ist die Sonne mit dem Federkranz vor dem großen runden Fenster mit Blick auf den winterlichen Garten.

Die vielen Menschen, die gekommen sind.

Somewhere over the Rainbow.

Die Herzlichkeit im Raum.

Der Geruch nach Holzfeuer in den Klamotten.

Der Geschmack von Kuchen im Mund.

Feuchte Augen.

Singen.

Sich Umarmen.

Lachen und sich Wiedersehen.

Und das Erinnern.


Viel Kraft, Trost und Halt und
„bis bald mal wieder“

Die Dieball’s

Gudrun und Dietmar, am 19. Januar 2023 um 10:49 Uhr

mehr anzeigen
Lieber Alex, lieber Ole,

heute wird für euch noch einmal ein schwerer Tag.
Wir sind in Gedanken bei euch und wünschen euch viel Kraft!

Wir wissen dass noch so gut gemeinte Worte nicht über den Schmerz hinweg helfen können. Aber vielleicht hilft's doch ein bisschen...

Der Tod ist nichts,
ich bin nur in das Zimmer nebenan gegangen.
Ich bin ich, ihr seid ihr.
Das, was ich für euch war, bin ich immer noch.
Gebt mir den Namen, den ihr mir immer gegeben habt.
Sprecht mit mir, wie ihr es immer getan habt.
Gebraucht keine andere Redeweise,
seid nicht feierlich oder traurig.
Lacht weiterhin über das,
worüber wir gemeinsam gelacht haben.
Betet, lacht, denkt an mich,
betet für mich,
damit mein Name ausgesprochen wird,
so wie es immer war,
ohne irgendeine besondere Betonung,
ohne die Spur eines Schattens.
Das Leben bedeutet das, was es immer war.
Der Faden ist nicht durchschnitten.
Weshalb soll ich nicht mehr in euren Gedanken sein,
nur weil ich nicht mehr in eurem Blickfeld bin?
Ich bin nicht weit weg,
nur auf der anderen Seite des Weges.
Henry Scott Holland (1847-1918)

Ralf Spadt, am 19. Januar 2023 um 10:29 Uhr

mehr anzeigen
Ich habe Dich mit Ina vielleicht zwei oder dreimal getroffen, lieber Alex, und Euch als ein harmonisches Paar erlebt. Ich weiß, aus der einen oder anderen Erzählung, dass es für diese Harmonie eine feste Basis gab und Ihr mit Euren Lebensvorstellungen tief verbunden wart. Das klingt nach Vergangenheit, aber in Wirklichkeit bleibt Euch das auf Ewig erhalten und verbindet Euch für immer.

Dein Schmerz macht mich betroffen.
Ich wünsche Dir viel Kraft!
Ralf

Marcus, Katja, Felix und Jesper, am 19. Januar 2023 um 10:24 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina,

zusammen mit Alex bist du unverhofft über die Ostsee in unser Leben und unser Herz gesegelt.
Jetzt bist du stets in unseren Gedanken - präsent wie auf Momo oder auf dem Steg: mit einem Lächeln, wildem Salat, Zuwendung, Geduld, Witz, vertraut, barfuß, alle um dich herum ein bisschen erdend.
Danke für die gemeinsame Zeit.

Wir vermissen dich, müssen erst noch akzepieren lernen.
Du wirst immer fehlen.

Lieber Alex und Ole, ihr hattet einen wunderbaren Menschen ganz nah an eurer Seite. Euer Verlust ist unfassbar. Unser tiefes Beileid und Mitgefühl.

Marcus, Katja, Felix und Jesper

Astrid Gauger, am 18. Januar 2023 um 09:37 Uhr

mehr anzeigen
Lieber Ina,

es hat sehr lange gedauert bis ich hier etwas schreiben konnte, denn der Tod ist nunmal kein leichter Begleiter. Ich habe es von einer unsere Frauen aus der ehemaligen Frauengruppe bereits am 20.12. erfahren und es traf mich ganz tief.

Die Bilder hier sind schön, aber ich habe noch ganz andere Fotos, die ich mir über Weihnachten und auch jetzt immer wieder ansehe. Bei dir im Garten oder alle Frauen gemeinsam in eurer Küche oder aber die Feier, wo wir ein wenig Teeniezeit nachholten und du mit meinen rosa Lockenwicklern und aufgeklebten Wimpern auf dem Bild stahlst. Du brauchtest das nicht, denn deine natürliche Art habe ich immer bewundert, aber es ist eine schöne Erinnerung.

Es tut weh zu wissen, dass du nicht mehr da bist. Deine herzliche lebensbejahende Art, die uns alle anzustecken vermochte. Dein Drang dich immer zu bewegen und zu tanzen.

Das Kräuterkissen von dir neben meinem Bett, das trotz der Jahre immer noch duftet, wird mich neben den vielen eindrucksvollen Momenten an dich erinnern.

Ich bin sehr dankbar, dass ich dich kennenlernen durfte.


Lieber Alex, lieber Ole,

ich danke euch für die Seite und die Möglichkeit der Abschiednahme auf dieser Art.
Mir fehlen die Worte für euch, aber mein Mitgefühl ist bei euch. Ich sende euch viel Kraft für die Zukunft.

In tiefer Anteilnahme
Astrid

Synnöve, am 17. Januar 2023 um 16:23 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina,
Du warst eine freundliche Frau mit einer sonnigen Ausstrahlung, immer einem Lächeln auf den Lippen und ganz viel Humor. Du hast sehr viel Leichtigkeit auf andere Menschen ausgesendet. Mich tröstet allein, Dich nun ohne Schmerzen zu wissen. Dennoch fehlst Du ungemein.
Traurig und verbunden, Synnöve

Lieber Alex, lieber Ole,
vielen Dank für diese schönen Momente, die hier in den Fotos festgehalten sind und die für immer bleiben werden. Denkt daran, dass die Seele unsterblich ist und sprecht mit ihr.
Herzlich, Synnöve

Bettina, am 17. Januar 2023 um 11:55 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina, wir haben uns nicht mehr gesehen, seit in Chemnitz unsere Gruppe sich so verändert hatte. Jedoch in meinem Herzen hattest du und Alex immer einen guten Platz, und das wird auch so bleiben. Oftmals habe ich an unsere Treffen gedacht und gehofft, dass es euch gut geht. Um so trauriger bin ich aus diesem Anlass etwas von euch zu hören.

Liebe Ina, ich verneige mich vor deinem Leben und vor deinem Weg.

Lieber Alexander und lieber Ole, euch wünsche ich viel Kraft auf eurem weiteren Weg. Ich denke an euch.
Eure Bettina (Chemnitz)

Frank, am 15. Januar 2023 um 21:10 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina,

wenn ich mir hier die Bilder anschaue, dann kann ich immer noch nicht so richtig glauben, dass es Dich so nicht mehr gibt. Das ist so so so unendlich traurig. Da ist jetzt eine Lücke. Und in all dem Schmerz und all der Trauer bin ich aber auch so so so dankbar, dass ich Dich kennen lernen durfte, dass wir Zeit miteinander verbrachten, gemeinsam lachten, zusammen frühstückten, Jahreswechsel feierten, Flammlachs verspeisten, tanzten, Gedanken tauschten, albern waren. Wir erzählten Geschichten über fremde Länder, schöne Reisen, über Kraftorte, herzliche Begegnungen, segelten über den Cossi, sprangen ins kalte Wasser, feierten das Leben, diskutieren über das Leben, ärgerten uns über das Leben, fanden Dinge so richtig doof oder einfach super toll. Danke dafür.

Der Gedanke, dass es da draußen einen Ort (einen ganz neutralen,eigenen) geben könnte, wo wir uns alle irgendwann wiedersehen, spendet mir aktuell ein bisschen Trost in all dem Schmerz.

Vielleicht nehmen wir wirklich einen anderen Energiezustand ein. Vielleicht bist Du jetzt eins dieser vielen Lichter, die nachts vom Himmel zu uns schauen.

Das Schicksal wollte es so. Jetzt verbringst Du an deinem Ort deine Zeit und wir hier auf Erden unsere.

Dann lass uns gemeinsam, im Kreise deiner Familie und Freunde, am 19. Januar dein gelebtes Leben feiern und ehren.

Wenn alles gut läuft, treffen wir uns erst in ein paar Jahrzehnten wieder. Bis dahin hab eine gute Zeit, wo immer Du jetzt auch bist und wir versuchen hier, ebenfalls das Beste daraus zu machen.

In Freundschaft und in Trauer

Frank



Lieber Alexander, lieber Ole

danke für die Seite und damit auch für die Möglichkeit, selbst einen eigenen Weg zu finden, mit dem Verlust, der Trauer und dem Schmerz umzugehen. Ich wünsche Euch weiterhin viel Kraft, Halt, Ruhe und ein unterstützendes Dorf.

In Verbundenheit und Freundschaft und Anteilnahme

Alles Liebe

Frank

Eva & Romy, am 15. Januar 2023 um 16:31 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina,

wie schmerzlich war es, vor Dir zu stehen und Deinem Leiden hilflos zuzusehen. Schlaf in Frieden und ruhe sanft. Danke, dass wir Dich kennen lernen durften. Auf Wiedersehen.

Unser herzliches Beileid.
Eva & Romy

Dorothea Münch, am 15. Januar 2023 um 15:36 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina,

ich bin dankbar für die vielen wunderbaren gemeinsamen Erlebnisse, Begegnungen, Bilder und Gespräche - all das wird immer ein wichtigen Teil meiner Erinnerung sein. Es war schön mit dir.

Dorothea

Edeltraud und Manfred Domula, am 15. Januar 2023 um 12:25 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Familie Buschendorf,

unser aufrichtiges Mitgefühl zum Verlust ihrer lieben Frau und Mama. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Kraft in der schweren Zeit.

Herzlichst,
Familie Domula

Steffi, am 14. Januar 2023 um 18:17 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina,
Du warst ein wesentlicher Teil unser Familie und hast alles mitgestaltet
In deiner liebevollen Art . Dafür danken wir dir sehr. Wir vermissen dich.
Du Wirst trotzdem immer bei uns sein. In Liebe, Steffi

Grit, am 14. Januar 2023 um 15:27 Uhr

mehr anzeigen
"... den eignen Tod, den stirbt man nur, doch mit dem Tod der Anderen muss man leben." (Mascha Kaleko)

Lieber Alex, lieber Ole.
Ich bin in Gedanken ganz oft bei Euch.

Von Herzen
Grit

Karen, am 13. Januar 2023 um 14:35 Uhr

mehr anzeigen
Verrückt - im Herzen verwandt, über Freunde und drei Ecken miteinander bekannt doch im Alltag sahen wir uns leider kaum. Doch immer wenn wir uns in großen Abständen doch mal über den Weg liefen - versprachen wir uns jedes Mal etwas auszumachen um Zeit zu haben, uns länger als die Dauer eines schnellen Grußes auszutauschen....
Ja, wohlwollend und angenehm waren unsere Begegnungen - immer !
Wenn ich die zahlreichen Momente auf den Fotos hier sehe und wahrnehme, sehe ich einen großen Reichtum einer wunderbar bescheidenen, dankbaren, aufrechten Frau an glücklichen Momenten.

Ein hoffentlich tröstendes, für eine ganze Weile noch nahrhaftes und in Gänze wunderbares Reisegepäck für Dich jetzt und auch in dieser Welt für Deine wunderbaren Männer, deine Familie und nahen Freunde.

Liebe Ina - Deiner lieben Seele eine gute unbeschwerte Reise und
Alex und Ole auch dafür jetzt noch ganz viel Kraft, diese Leinen jetzt auch loslassen zu können!
Ahoi
Karen

Ina Kriehmig, am 11. Januar 2023 um 12:47 Uhr

mehr anzeigen
Lieber Alexander, durch Viktoria hatte ich von Weitem immer wieder Anteil an Euerem schweren Weg und war mit guten segensreichen Gedanken bei Euch. Ich wünsche Dir und Ole viel Kraft und Unterstützung für die Zeit der Trauer und die Verarbeitung der letzten 2 Jahre.Mit stillem Gruß Ina Kriehmig

Julia, am 10. Januar 2023 um 22:38 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina!
Ich denke viel an dich und fühle dich so anwesend in deiner Herzenswärme. Es ist vor allem der Klang deiner Stimme, der in meinem inneren Ohr auftaucht, mich berührt, auf so liebevolle und traurige Weise.
Ich bin sehr froh und dankbar, dass du Teil des Brückenzeit-Teams warst. Und es ist so schmerzhaft, mir vorzustellen, dass du nicht mehr dabei sein wirst. Als Mensch mit all deinen wunderbaren Qualitäten, als wunderschöne, inspirierende, lebensfreudige und lebenskluge Frau, als nahe Mitstreiterin und Wegbegleiterin. Ich bin tief von dir und deinem Wesen beeindruckt. Du bist mir immer nah gewesen, und interessanterweise ohne, dass wir viel voneinander wussten. Du hast diese wundersame Gabe, so da zu sein, dass Verbundenheit entsteht, Lebensmomente so wach und weich zu teilen, so klar und liebevoll zu sein und so viel und fein zu lauschen.

Jetzt bist du selbst über die Brücke gegangen. Und durch das Tor. Durch das Tor in eine Welt, die wir nur erahnen können und dich dort nur lauschend weiter bei uns spüren. Auf einer anderen Ebene. Dieses Bild macht mein Herz schwer und stimmt mich feierlich zugleich.
Ich wünsche dir von Herzen, dass du nach all dem Ringen und deiner tiefen unermüdlichen Lebensbejahung am Ende loslassen und gut über diese Brücke gehen konntest. In meinem Bild stecken wir unsere Fähnchen in deine Brücke, herzen dich und singen dir Lieder für die Reise, die dich umhüllen sollen. Zart und voll und innig!

Lieber Alexander, lieber Ole – ich wünsche Euch Zeit und Raum und Hülle, um all das zu fühlen, was zu fühlen ist.

Anja, am 10. Januar 2023 um 17:58 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina,
damals an der Rahn Schule sind wir uns immer über den Weg gelaufen und haben kurz gequatscht. Immer war es nur kurz - wir hatten beide mit unseren Schülern einfach immer viel um die Ohren. Jetzt denke ich an dich und wünschte wir hätten mehr Zeit gehabt. Ich mochte deine ruhige, immer verständnisvolle Art - du warst immer so tiefenentspannt - das hat mich total fasziniert. Jetzt bist du uns leider vorangegangen, aber im Herzen deines Malteser Teams bleibst du immer lebendig.

Deine Malteser Kollegin Anja

Katja Gleisberg, am 10. Januar 2023 um 09:04 Uhr

mehr anzeigen
"Ich glaube, dass wenn der Tod
unsere Augen schließt,
wir in einem Licht stehn, von welchem
unser Sonnenlicht nur der Schatten ist."
(A. Schopenhauer)

Liebe Ina,
ich danke dir für deinen Sonnenschein, den du in unsere gemeinsame Arbeit gebracht hast und wünsche dir, dass du nun das große Licht erfahren kannst.
Deine Katja

Antje Stammer, am 09. Januar 2023 um 10:23 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina, wir vermissen dich - seit über 2 Jahren schon. Immer in der Hoffnung, ja der trotzigen Überzeugung: du kommst wieder zu uns ins Team! Doch sind die Dinge nicht immer so wie wir wollen, wenn wir nur fest genug daran glauben, es zu wissen meinen.
Nun bist du gegangen - für immer und wir können nur auf die vielbeschworene Heilung durch die Zeit vertrauen. Wir kommen ins Erinnern und das ist Trost. So bleibst du doch auch bei uns und hast so viele positive Spuren hinterlassen: bei den Kindern und Jugendlichen, bei deinen Kolleginnen und Kollegen, bei mir.
Deine Teamleiterin Antje und dein gesamtes Malteser-Team

Anna Bösche, am 08. Januar 2023 um 22:09 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina,
wir haben uns im letzten Jahr in der Sonnenberg-Klinik in Bad Sooden-Allendorf kennengelernt. Du liebtest die Klinik ;-)
Es war eine sehr schöne und intensive Zeit, die uns genährt und unterstützt hat.
Ich war im September wieder da und habe mich an die vielen schönen Momente im Vorjahr erinnert.
Ich freue mich sehr, dass wir uns dort kennengelernt haben. Wir haben schnell Kontakt gefunden- waren ja irgendwie auf einer Wellenlänge und etwas "alternativer" drauf ;-)
Mensch Ina, ich bin traurig.
Ich erinnere mich sehr gern an unsere Spaziergänge an der Werra und an deine positive Energie, die vielen Mut gemacht hat.
Ich schicke dir viel Liebe wo immer du auch bist . xxxx
Gruß aus Berlin
Anna

Romy, am 08. Januar 2023 um 20:07 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina, ich bin sehr traurig, dass Du uns so früh verlassen musstest. Ich hatte Dich sehr gern und werde noch oft an Dich denken, weil Dein Traumfänger über meinem Bett hängt. Wir werden uns wiedersehen, in einer anderen Welt oder in einem anderen Leben. Ich bin sicher.
Lieber Alex, lieber Ole, es muss schwer für Euch sein, ich fühle mit Euch.

Gregor & Manuela, am 05. Januar 2023 um 20:57 Uhr

mehr anzeigen
Wenn auch weit weg
die gemeiname Wegstrecke,
bleibt die Erinnerung an Lebensmut
und Lebensfeude,
...
Die Feste gefeiert und Kinder getröstet.
Am Lagerfeuer in Flammen geschaut
und übers Meer gesegelt.
...
Alles hat seine Stunde. Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit: eine Zeit zum Weinen und eine Zeit zum Lachen,
eine Zeit für die Klage und eine Zeit für den Tanz.

In nicht ausdrückbarer Trauer
verbleibend

Andrea Kraus, am 05. Januar 2023 um 10:54 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina,

dein heutiger Geburtstag steht noch in meinem Kalender und statt dir zu gratulieren, geht es darum, dich zu verabschieden. Ich erinnere mich, dass wir uns bei einer Geburtstagsfeier kennengelernt haben und mir deine offene Art gefiel. Wie leicht wir ins Gespräch kamen, ohne Oberflächlichkeiten. Es wurde getanzt und deine Lebensfreude war spürbar. Später, als wir gemeinsam in der Frauengruppe waren, haben wir schöne und schwierige Erlebnisse miteinander geteilt. Eine Zeit, die mir wichtig war. Zu Offenheit und Lebensfreude gesellten sich Großzügigkeit und Hilfsbereitschaft hinzu, die ich sehr an dir mochte. In den letzten zwei, drei Jahren haben wir uns nicht mehr gesehen und ich kann nur vermuten, was dich die Krankheit an Lebenskraft gekostet hat. Ich hoffe, dass es dir jetzt besser geht und bin dankbar dafür, dass wir uns begegnet sind.

Andrea

Dirk Herold, am 04. Januar 2023 um 22:59 Uhr

mehr anzeigen
Machs gut, Ina.

Ich bin so traurig, auch weil ich so zuversichtlich war, dass Du es schaffst. Meine Gedanken sind bei Deiner Familie.

Alex und Ole, wir kennen uns kaum! Ich wünsche Euch Kraft und Zuversicht!

Mein herzliches Beileid! Dirk

Ulrike, am 04. Januar 2023 um 15:38 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina,
ich bin so dankbar, dich zur Freundin gehabt zu haben.
Danke für die vielen schönen Erlebnisse mit dir, die guten Gespräche, das Lachen, Tanzen, Schwimmen und die langen Spaziergänge.
Dein Feinsinn hat alles besonders gemacht.
Ich bin traurig und vermisse dich.
Aber ich bin sicher, dass von deinem Leuchten viel hier unvergessen in den Herzen bleibt und du jetzt als Engel die Reise angetreten hast.
In Liebe
Ulrike

Peter Hiermann, am 03. Januar 2023 um 19:03 Uhr

mehr anzeigen
Auch wenn wir leider nur wenig Zeit miteinander verbracht haben - gefühlt viel zu wenig - ist die Erinnerung an das mit Dir Erlebte mir sehr lebendig und erfüllt mich mit großer Freude, Dich gekannt zu haben. Deine Leichtigkeit, Herzlichkeit und liebevolle Präsenz, zusammen mit der großen Tiefe, die gerade im letzten Sommer umso deutlicher wurde, hat die Zeit mit Dir zu etwas Besonderem gemacht. Danke.
Ich denke an Dich und werde Dich im Hafen und am Hundestrand sehr vermissen.

Lieber Alexander, lieber Ole,
ich bin wortlos angesichts des Verlustes von Ina. Ich möchte euch einfach wissen lassen, dass ich an euch und Ina denke.

Peter

Silke Pomerenke, am 03. Januar 2023 um 16:29 Uhr

mehr anzeigen
Mein Aufrechtiges Beileid zum Ableben von Ina . sie ist viel zu früh gegangen. Viel Kraft für die Hinterbliebenen.

Christoph & Iris, am 03. Januar 2023 um 14:52 Uhr

mehr anzeigen
Lieber Alex,

diese Nachricht erreicht uns überraschend und macht uns unendlich traurig,
aber wir schauen auch mit Freude auf die vielen schönen gemeinsamen Momente und Erlebnisse zurück und werden Ina immer als einen tollen Menschen in Erinnerung behalten.

Geren denken wir an unsere gemeinsame Karlsruher Zeit zurück, die Iris und ich wechselzeitig mit Dir in unserer WG in der Rudolfstraße verbringen und in der wir auch Ina kennen lernen durften.

Die vielen schönen gemeinsamen Stunden, bei ausgedehnten Frühstücken, Ausflügen und auch dem Segeltörn in Südfrankreich – mit Dir Alex als unserem Skipper und Fels in der Brandung, haben uns sehr eng zusammengeführt. Auch wenn sich unsere Wege nach der Karlsruher Zeit getrennt haben und unsere Treffen sehr rar wurden hat sich diese tiefe Verbundenheit und Freundschaft mit Euch beiden über die lange Zeit erhalten.
Als Ihr uns vor einigen Jahren in Freiburg besucht habt waren wir uns sofort wieder so nah und es kam uns allen irgendwie so vor als ob die Zeit stehen geblieben ist und wir uns alle zuhause in unserer WG getroffen haben. Inas Lebensfreude, die Sie auch mit uns geteilt hat sind ein Geschenk, das wir für immer in unseren Herzen bewahren werden.

Lieber Alex, unser Mitgefühl und unsere Gedanken sind bei Dir
Christoph & Iris

Judith & Thomas, am 02. Januar 2023 um 21:19 Uhr

mehr anzeigen
Uns erreichte die unendlich traurige Nachricht hier auf Eurer und unserer Insel Hiddensee. Noch im Sommer trafen wir uns zu viert hier durch Zufall in Kloster. Im Hafen von Vitte schauten wir uns die vielen Segelbote an. Alex wir sind seit Tagen in Gedanken bei Dir. Bis bald Judith und Thomas

Kathi&Daniel, am 02. Januar 2023 um 20:09 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina,
wir vermissen Dein fröhliches, herzliches Wesen, Deine Stärke trotz oder gerade angesichts der Widrigkeiten des Lebens !
Jede mit Dir verbrachte Stunde war so intensiv - es ist so schwer zu akzeptieren, dass es nicht immer so weiter geht.... aber in unseren Herzen bist Du immer bei uns !
Und die vielen gemeinsamen Erlebnisse über eine lange Zeit sind unvergessen -
Ostseetörn mit "Möhrenpflücker"
Feiern in der Bänschstraßenwohnung
Gemeinsame Wochenenden in Zossen
Camping in Groß-Banzelwitz
Buddeln am Rügener Nordstrand mit Ole und Hans
Spaziergänge mit Janik an der Havel
Geburtstags- und andere Feiern in der Kochstraße
Ankerpäckchen in der Krumminer Wiek mit Momo, Meltemi und Lieschen
Gemeinsame Stunden in der Leipziger Wohnung und am Cossi
Begegnung mit Schoki "Dobby"

Danke !
Kathi&Daniel mit Maria&Hans

Anja, am 02. Januar 2023 um 12:41 Uhr

mehr anzeigen
Was für schöne Bilder von Ina! Ich fühle mich berührt und mir kommen die Tränen, wenn ich sehe, wie viele bezaubernde Momente Ina in der Natur erleben durfte. Ich sehe dort viel Freude in ihrem Gesicht, viel Gelassenheit, Leichtigkeit und Dankbarkeit. Ich denke, dass ich mir ein Foto ausdrucken und zur Erinnerung an Ina und Ihre Lebensfreude an meine Fotowand hängen werde. Danke, Ina, dass du bei uns warst!

Kathleen, am 31. Dezember 2022 um 16:31 Uhr

mehr anzeigen
Ich habe nicht das Gefühl dich gut genug gekannt zu haben und dennoch weiß ich was für ein toller Mensch du warst! Du hast die kleinen, fast unscheinbaren Dinge gesehen und uns bewusst gemacht. Dafür die Großen Dinge auf ein erforderliches Maß reduziert, was ihnen die Bedrohlichkeit nahm aber nicht die Bedeutung.
Dein Lebensmut ist unmessbar und dennoch wünsche ich dir nun einen ruhigeren und samtigen Weg wohin auch immer du gehst.
Du bist und bleibst für mich auf Immer “Ina Wunderbar”!

Kathrin, am 31. Dezember 2022 um 14:26 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina,
dein helles und so feines Wesen ist mir so deutlich und ich danke dir von Herzen für inspirierende Begegnungen und das Teilen tiefen ehrlichen Suchens. Möge dein Weg leicht und voller Wärme sein und unser aller Dankbarkeit dich weiter tragen!
Lieber Alex, lieber Ole,
wir sind tief bewegt und trauern mit euch. Und sind da.
Kathrin mit Daniel, Helene, Jakob und Johanna

Ines Wiese, am 31. Dezember 2022 um 07:47 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina,
unsere kleinen Begnungen und Gespräche haben mich sehr berührt.
Du warst eine wunderbare Clownin.
In meinem Herzen denke ich an dich.

Frank &Katrin, am 29. Dezember 2022 um 14:26 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina, ich erinnere mich immer noch gut an unsere erste Begegnung….es war in der Wohnung von Alex in der Schwedter Strasse in Berlin Prenzlauer Berg. Du warst mit Ole hochschwanger….Euer Zusammenzug in die Bänschstrasse war schon in Planung und ich war im Grunde nur zufällig mit dabei … die Begleitung Eures Freundes Christoph…aus dieser ersten Begegnung wurde ein lang anhaltende Freundschaft die Euren Umzug von Berlin nach Leipzig überstand…nicht zuletzt auch wegen der legendären Männertour zu der Du uns häufig gefahren und wieder abgeholt hast und auch ein klein wenig neugierig warst was wir so machen…Katrin und Du hattet einen seltenen aber immer sehr intensiven vertrauten und offenen Austausch mit einem sehr guten „Draht“ füreinander…wir sind unglaublich traurig und vermissen Dich. Gleichzeitig wähnen wir Dich an einem schönen besseren Ort. In tiefer Verbundenheit….
Lieber Alex, lieber Ole,
….immer wieder kamen uns in diesen Tagen die Tränen in die Augen…wir sind traurig und fassungslos. Können immer noch nicht das Geschehen begreifen. Bilder und Filme gemeinsamer Erlebnisse tauchen in den Gedanken auf….wir sind dankbar für viele wunderschöne und einzigartige Erlebnisse mit Euch…gedanklichen Austausch und gelebte Freundschaft.
Fühlt Euch umarmt…unsere Gedanken und Gebete begleiten Euch.
In tiefer Verbundenheit
Katrin Frank Ben Finn Jule ne Carlo

Lubina Hajduk, am 29. Dezember 2022 um 09:31 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina,
in stiller Trauer lasse ich dich in die nächste Welt ziehen, in Gedanken habe ich dich begleitet. Jetzt bist du die erste von uns Clowninen, die dort ist.
Ich denke gerne an unser Clowning in einer Schule, wo wir recht märchenhaft aufgetreten sind. Ich glaube, du hast es organisiert. Du hattest so etwas Helles an dir, eine zarte und leuchtende Lebensenergie.
Schön, dass wir uns begegnet sind und ich dich kennen darf und durfte.
In stiller Trauer,
Lubina

Monika Trutt, am 29. Dezember 2022 um 09:09 Uhr

mehr anzeigen
Lieber Alex,
die Nachricht von Inas Tod hat mich sehr betroffen gemacht.
Bleibt doch die Endgültigkeit unbegreiflich....
Was bleibt sind wunderbare Erinnerungen.
Liebe Ina,
wir hatten intensive und berührende Qi Gong Stunden zusammen und fröhliche Stunden beim Singen.In meinem Herzen und in meinen Erinnerungen wirst du nicht vergessen sein.

Gernod Schindler und Heike Zimmermann-Schindler, am 28. Dezember 2022 um 16:32 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina,

wenn wir einmal gehen müssen – was bleibt?
Ist es die Liebe, die wir in andere Herzen gelegt haben;
ist es die Hoffnung, die wir anderen Menschen geschenkt haben;
ist es der Glaube, der uns auf ein Wiedersehen hoffen lässt;
ist es der Trost, den wir verbreitet haben;
ist es der Gedanke an unsere Arme, die uns beschützt haben;
sind es die schönen Worte, die wir gesprochen haben?
Das alles bleibt – nichts war umsonst!

Wir sind zutiefst traurig.
Gernod und Heike

Wiebke Bruns, am 27. Dezember 2022 um 23:35 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina,
wie traurig, dass wir nun wirklich nicht mehr gemeinsam clownen können.
Besonders 3 Erlebnisse sind mir ganz präsent mit dir:
Dieser wundertolle Auftritt im Naturgarten Altenhof. Alexander hat richtig schöne Fotos gemacht, die ich mir noch immer mal wieder gerne anschaue wie wir als Clowns in dem Landschaftsgarten die Blümchen entdeckten, aus uns Skulpturen bauten, auf der Wiese mit den bunten Wirbelbändern tanzten und die Gäste auf dem Gartenfest begrüßten. Sogar Emma, die Gartenhündin, machte mit.
Dann als wir in einer Leipziger Grundschule mit einer 4. Klasse zum Thema "Aufbruch in ein neues Land" clownten. Der Wechsel auf die weiterführende Schule stand an. Sehr berührend wie sich die Kreativität der Kinder entwickelte und auch du die Drachen bekämpft hast, über den wilden Fluss gekommen bist, den steilen Berg mit einigen "Clownszwergen" um dich herum bezwungen hast.
Dieses Jahr noch bei Sonnenschein als die Leipziger Nasen einen Ausflug zu den Alpakas an den Hainer See machten, kamst du mit deiner Familie zufällig sozusagen spazierend vorbei. Bei mir war die Freude groß, dich zu sehen, zu winken und dir mein "Hallo" zuzurufen.
Es war schön mit dir. Vielen Dank an dich mit deinem Alexander.
Herzlich, *Alabaster von Bekassine

Ingo & Barbara, am 27. Dezember 2022 um 19:35 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina,
Im Sommer hatten wir uns das letze Mal gesehen , Schoki an deiner Seite, du - lachend wie immer - und auch wieder mit Hoffnung im Herzen, trotz des therapeutischen Rückschlags. All das, was Freunde und Familie über dich sagen, können wir nur bestätigen: du hattest eine besondere Seele und Ausstrahlung. Man musste dich einfach mögen. Dein Leben mag zwar nicht das längste gewesen sein, aber du hast es intensiv gelebt und uns mit in " dein Boot" geholt, egal, ob auf der Momo, beim Teilen von Gedanken auf Spaziergängen mit Schoki oder beim Fotosharing von Oles großer Reise. Wir haben sehr viele schöne Erinnerungen an dich und behalten dich kraftvoll und lebensfroh im Gedächtnis. Unsere Gedanken sind vor allem auch bei deiner tollen Familie. Wir sind uns sicher, dass du bis zum Schluss dich bei ihnen geborgen gefühlt hast. Wir bewundern ihre Kraft und hoffen, dass der tiefe Schmerz des Abschieds irgendwann heilen kann. Danke Euch allen für euer geduldiges Ohr auf schönen Segelfahrten und für eure Lebensklugheit. Es war bereichernd dich und deine Familie zu kennen. Alles Liebe auf deiner Reise durchs Universum.

Solveig, am 27. Dezember 2022 um 13:57 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina, es ist kaum auszuhalten, dass du nicht mehr in dieser Welt weilst. Bleiben die wertvollen Spuren deines Seins und die Erinnerungen. Vor fast 20 Jahren begegneten wir uns beruflich. In deiner sensiblen und sehr sanftmütigen Art hast du den Kindern viel Stärke, Liebe und das Gefühl vom Richtigsein mit auf den Weg gegeben. Deine große Nähe zur Natur, deine so zugewandte und ermutigende Art, dein Humor und diese unglaubliche Kraft, die du bei all den Herausforderungen behalten hast ... so bleibst du in meinem Herzen. Dein kleiner Garten hält die Verbindung.
Möge dein Licht warm und friedvoll funkeln.
Danke, dass ich dir begegnen durfte.
Solveig

Timo, am 27. Dezember 2022 um 12:41 Uhr

mehr anzeigen
Lieber Alex, wir hatten lange keinen Kontakt – umso mehr hat mich die schreckliche Nachricht schockiert. Was soll ich sagen? Keine trostvollen Worte sind stark genug. Ihr habt gemeinsam gelebt und gekämpft, wart eine starke Familie. Jetzt heißt es weiter zusammenrücken für alle und die guten Erinnerungen in Ehren zu halten. Ich wünsche dir, Ole und allen Trauernden viel Kraft in dieser schweren Zeit. Euer Timo

Birgit und Hans Jürgen, am 26. Dezember 2022 um 20:28 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina,
das Schönste was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.

Wir sind fassungslos und traurig.

Annerose und Rajko, am 26. Dezember 2022 um 12:05 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina, wir vermissen dich! Unsere Treffen waren selten, aber immer intensiv. Deine feine leise Art, und doch kämpferisch, verbindlich, verständnisvoll, plötzlich lachend . . . so viel - eben Ina. Du hast bewusst gelebt, so viel Liebe gegeben und mit Alex und Ole das Glück gefunden.
Und wenn wir von dir gesprochen haben, dann immer von Alex&Ina, so selbstverständlich zusammengehörend.
Wir werden sie vermissen - die warmen Gespräche mit dir, deine Präsenz, dein Lachen . . .

In unserem Herzen bleibst du bei uns.
Annerose und Rajko

Corina, am 26. Dezember 2022 um 11:31 Uhr

mehr anzeigen
Lieber Alex, lieber Ole,
räumlich aus der Ferne, im Herzen sehr nah, bin ich zutiefst betroffen über die Nachricht von Inas Tod, zugleich sehr berührt über die Art und Weise, wie Ihr mit diesem unendlich großen Verlust umgeht. Ich fühle so sehr mit Euch.
Passende Worte wollen mir nicht einfallen, vielleicht ist es auch ein Anlass, still zu werden, um die Zerbrechlichkeit des irdischen Lebens und die Dankbarkeit für alle Geschenke, die es für uns bereit hält, ganz zu fühlen und vielleicht irgendwann zu verstehen.

Liebe Ina,
wir sind uns nicht oft begegnet, und doch fühle ich mich mit Dir sehr verbunden. Es waren immer echte Begegnungen, Gespräche voller Wohlwollen und ein tiefes Verstehen, was ich zwischen uns gefühlt habe. Vielleicht kam mir auch deshalb bei der Nachricht von Deinem Tod das Gedicht in den Sinn, das mich seit über 10 Jahren begleitet und für mich Lebensmut, Sinn und Lebensfreude ausdrückt. Ich möchte es Dir hier (in etwas gekürzter Form) widmen:

Hört Ihr Brüder und Schwestern

Hört Ihr Brüder und Schwestern -
wenn ihr mich erkennt,
Königin des Bewusstseinsmeeres,
die Beides, Leere und Form umfasst,
wisst, dass ich in den Herzen
aller lebenden Wesen lebendig bin.
Wir sind nicht zwei
und doch suchst du mich im Außen;
wenn du mich in dir selbst findest,
in deinem eigenen nackten Geist,
wird dieses Einzige Gewahrsein
alle Welten füllen.
Dann wird die Freude des Einen
dich wie ein See umfangen -
seine Fische mit gold-schauenden Augen
werden sich vervielfachen und fett werden.
Halte fest an diesem Wissen und dieser Freude
und das Schöpferische wird wie deine Flügel sein.
du wirst durch die grünen Weiden
irdischer Erscheinungswelt steifen,
in die Himmelswelt eintreten und verschwinden.

(Yeshe Tsogyal 757?-817?)

Martin & Sabine, am 25. Dezember 2022 um 13:36 Uhr

mehr anzeigen
Ina, wir hatten Pläne mit dir, wieder gemeinsam aufs Folklorum zu gehen, tanzen, Momo und vieles mehr. Jetzt ist das mit dem Pläne machen nicht mehr, sondern Zeit zurückzublicken und danke zu sagen. Wir kannten dich erst in deinen letzten Lebensjahren etwas mehr und wir können aufrichtig sagen, wir hätten gerne mehr Ina gehabt. Zu viert war es immer unbeschwert und leicht. Es fällt uns nicht leicht dich gehen zu lassen und die Frage, warum du wird unbeantwortet bleiben. Wir sind glücklich dich gekannt zu haben. Wir bedauern es sehr, dass dein letzter großer Kampf nicht zur Heilung führte und dir nicht mehr Lebenszeit beschert hat, trotz deines großen Willens und Wunsches. Wir danken dir für dein Ina sein.

Lieber Alex, lieber Ole, wir fühlen mit euch! Es ist wirklich unfassbar. Und es soll nicht sein, es geht nun aber nicht mehr anders. Ihr und besonders du, Alexander, imponiert uns, wie du gemeinsam mit Ina den Weg zusammen gegangen bist, welche Kraft und Energie du entwickelt hast. Dein Umgang mit dem Verlust, das dankbar sein für das Gewesene. Wir sind gerne weiter für dich da beim Heilen und Auffüllen. Behaltet Inas letzte Worte gut für euch.

Unser herzliches Beileid allen Angehörigen!

Petra Klawitter, am 25. Dezember 2022 um 11:57 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina,

die Nachricht, dass du für immer gegangen bist, hat mich fassungslos gemacht und unendlich traurig.
Ich habe dich kennen gelernt, da warst du 15 Jahre alt und standest vor einer ganz neuen Lebenssituation, die nicht leicht war. Aber die Art damals damit umzugehen, war deine Art. Du hast dich gestellt, es dir nicht leicht gemacht und gekämpft. Man musste sich ein wenig Zeit nehmen, um hinter dem stillen Menschen, die Kraft und Lebensfreude zu erleben, mit der dein Dasein ausgefüllt war. Ich bin auch sehr froh, dass wir uns nach all den Jahren mit den anderen wieder getroffen haben und in unseren Gesprächen habe ich gesehen, wie sehr du dir selbst treu geblieben bist und obwohl ich deine Familie nicht persönlich kennen gelernt habe, hast du sie mir dadurch nahe gebracht, wie du voller Liebe von ihnen erzählt hast.
Ich möchte euch beiden viel Kraft und gegenseitige Unterstützung wünschen. Ich bin mir sicher, dass Ina's Energie und ihre Liebe euch für alle Zeit begleiten. Petra

Viktoria, am 24. Dezember 2022 um 11:43 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina, heute ist Weihnachten, vor reichlich 6 Tagen hast Du Deinen letzten Atemzug gemacht. Ich kann es noch nicht fassen. Wenn ich Deine Bilder sehe, brechen Tränen hervor. Es tut weh zu wissen, dass es endgültig sein soll. Ich liebe Dich. Es fällt mir noch schwer, innerlich zu akzeptieren, dass so ein wundervoller, liebevoller feiner Mensch wie Du aus dem Leben gerissen wurde. Ich habe oft an Deine Zukunft gedacht, Dein Schönheit und Dein Potential gesehen. Ich habe Deine Tapferkeit und Kraft bewundert. Und ich weiss, Du wolltest leben. Du wolltest nicht gehen. Du hast gekämpft. Liebe Ina, Du bist für mich noch da - so früh nach Deinem Tod. Ich spreche oft mir Dir. Du musst wissen, wie sehr ich Dich liebe, und wie wenig ich es Dir in Deinen Lebenszeit ausdrücken konnte. Du bist für mich wie eine geliebte Schwester im Sinne von Sisterhood. Und Du bist die wunderbare Geliebte meines Bruders, die beste Mama der Welt für meinen Neffen Ole. Beide zwei Prachtkerle, die jetzt so unglaublich stark und tapfer sind. Ich danke für alles. Wir werden uns wiedersehen irgendwann. Ich gebe bis dahin mein Bestes.
Lieber Alexander, liebe Ole - ich umarme Euch. Ich trauere mit Euch. Ich bewundere Eure Kraft. Und ich werde für Euch da sein, wenn Euer Schmerz geteilt und geheilt werden will. Und ich werde auch da sein, um Lebensfreude mit Euch zu leben. Wir sehen und heute Abend, zu Heilig Abend mit einer stillen Zeit für Ina. Lasst uns zusammenhalten. Mit Liebe - auch für Steffi, unseren verstorbenen Günter und für Inas Mama Hella. Ich bin unendlich dankbar für unsere starke und warm-herzliche Familie. Danke. Viktoria

Claudia Willert, am 24. Dezember 2022 um 10:25 Uhr

mehr anzeigen
Für unsere gemeinsame Zeit in Zeitz,werde ich ihr immer dankbar sein.
Tief berührt möchte ich mein Mitgefühl aussprechen.

Reschke, Marlene, am 23. Dezember 2022 um 21:51 Uhr

mehr anzeigen
Niemals geht man so ganz,
Irgendwas von Dir bleibt hier.
Es hat seinen Platz,
Immer bei mir.
Danke,das ich Dich kennenlernen durfte.
In Liebe verbunden
Marlene

Yve, am 23. Dezember 2022 um 20:57 Uhr

mehr anzeigen
Dein helles Lachen, unseren Austausch, unsere Spaziergänge, Deine Zuversicht, Deinen Mut - all das und noch so viel mehr werde ich vermissen, vermisse ich jetzt schon und dennoch : Ich trage Dich weiter in meinem Herzen. Danke, dass wir uns begegnet sind und unsere Seelen einander berühren durften. Akaal

Lieber Alex, lieber Ole, wir trauern mit Euch, denken an Euch.
Yve, Micha, Simon, Quinten

Irene, am 23. Dezember 2022 um 20:51 Uhr

mehr anzeigen
Liebe Ina,
ich hatte dich von weitem schon wahrgenommen, als wir miteinander (und anderen) die "Brückenzeit" gründeten - und noch nicht wussten, dass wir unter anderem darüber über so viele Jahre verbunden sein würden. Dass gerade du dabei warst, hat mich so gefreut - und wahrscheinlich habe ich dir das nie gesagt.
Dein zurückhaltendes und sanftes Wesen hat mich angezogen, deine Klarheit und dein Mut. Ob du nun barfuss über die heiße Glut gingst oder deine Meinung vertratst: Mut, Klarheit und Mitgefühl gingen von dir aus. Du hast dich nie gescheut, dich den Themen zu stellen, die anstanden, so schwer sie auch waren. Dabei bist du in deiner Mitte und in deiner Präsenz geblieben, in deiner ruhigen Art standhaft und kraftvoll.
Ich war so gern mit dir unterwegs, im Harz, bei den Feuerläufen oder am Cossi - es war einfach immer angenehm und leicht, dir nah zu sein. Und wie sehr bewundere ich es, wie du selbst das Thema Sterben nicht gescheut hast, sondern auch dem, wie der Glut, standhalten konntest und mit Alex und Ole zusammen den Weg des Abschieds gehen. Welche Größe daraus spricht!
Liebe Ina, ich vermisse dich schrecklich. Du wirst immer ein Teil meines Lebens sein, und ich bin so dankbar, dir begegnet zu sein und dafür, dass ich ein Stück des Weges mit dir habe gehen dürfen.
Danke für die Liebe und das stille Licht!

Birgit, am 23. Dezember 2022 um 20:22 Uhr

mehr anzeigen
Wir kennen/kannten uns durch Therapie, Frauengruppe und Clownsarbeit. Ich bin sehr traurig, dass Du schon jetzt gehen musstest. Ich habe Dich manchmal bewundert, für Dein lichtes Wesen und Deinen Mut dem Schweren Tragbarkeit zu geben. Sei behütet, dort wo Du bist. Alexander und Ole, ich wünsche Euch Kraft und Zeit zum Trauern.

Alexander Schaaf-Buschendorf, am 22. Dezember 2022 um 23:30 Uhr

mehr anzeigen
Als wir uns das erste mal trafen - vor 30 Jahren - wußte ich - wir sind Seelenparter - meine Gefährtin - meine Geliebte - meine Schöne - mein Engel. Wir sind durch dick und dünn gegangen - haben Höhen und Tiefen durchwandert - einen wunderbaren Sohn gezeugt - unser Meisterstück - haben beschlossen aneinander zu wachsen - haben Freud und Leid geteilt - waren ein Team - auf Dich war Verlass - Deine Ehrlichkeit war verbindend. Dein warmes, feines Wesen brachte Licht in jeden Raum. Wir haben uns geliebt - getröstet - auch mal gestritten - haben Abenteuer erlebt - Lieblingsorte gehabt - das Meer war Deine Kraftquelle - Du meine süße Strandhexe. Durch Dich war mein Leben reich - Du bist eine Kämpferin - für andere und auch für Dich. Verständnis, Gerechtigkeit und Liebe - das waren Deine Werte. Du konntest mehr wahrnehmen als andere - das war Deine Qualität.

Ich danke Dir für Dein Sein und Wirken - ich danke Dir für alles was Du für mich für uns warst. Du hinterläßt ein tiefes Loch - eine große Wunde. Ich verspreche Dir - ich werde es heilen und mit Neuem füllen. Wir bleiben auf ewig miteinander verbunden. D A N K E.
Ich liebe Dich - Dein Alexander

Annette & Markus Gabriel, am 22. Dezember 2022 um 19:23 Uhr

mehr anzeigen
Was für eine unendlich traurige Nachricht, die uns beide da erreicht hat.
Die wunderbaren Fotos aus einem mit allen Sinnen gelebten Leben machen noch einmal so richtig deutlich, wie sehr Ina darin fehlen wird. Wir haben sie als sehr zugewandte, aufmerksame Freundin schätzen gelernt. Gern erinnern wir uns an gemeinsame Stunden auf der Momo oder in der Sauna zurück. Bewundert hatten wir sie schon damals, als sie sich heroisch aus ihrer damaligen Krankheit zurück in ihr Leben gekämpft hat. Und wir bewundern sie noch immer, wie sie bis zum letzten Atemzug im Leben aufging. Für uns ist und bleibt sie ein Vorbild.

In großer Traurigkeit,
Annette & Markus Gabriel

Kondolenzeintrag schreiben